Gut Schlafen

Ernährung

Richtig essen, besser schlafen! Sie können nicht einschlafen oder wachen nachts häufiger auf? Die richtige Ernährung kann Ihnen beim Ein- und Durchschlafen helfen. Denn bestimmte Lebensmittel fördern einen erholsamen Schlaf, während andere Sie wach halten. Viele Menschen leiden unter Schlafstörungen. Ein Grund dafür könnte die falsche Ernährung sein. Doch wie wirkt sich die Ernährung auf …

weiterlesen

Gut schlafen ohne Stress

Gut schlafen ohne Stress

Entspannung entlastet Körper und Seele. Dafür benötigen wir ausreichend Schlaf. Einer Erhebung der DAK zufolge leidet rund die Hälfte aller deutschen Berufstätigen unter Schlafmangel. Und auch die Apotheken Umschau fand in einer repräsentativen Umfrage heraus: Mit einem Anteil von rund zwei Dritteln betrifft er vor allem Frauen über 40. Wer sich im täglichen Geschehen hektisch und …

weiterlesen

Stressfaktor Lärm: Ohren zu und durch?!

Stressfaktor Lärm

Aus den Boxen tönt es grell, den Nachbarn juckt das Trommelfell … Ob dröhnende Musik aus der Wohnung nebenan, anhaltende Bauarbeiten in unmittelbarer Nähe, kreischende Maschinen und eine dichte Geräuschkulisse am Arbeitsplatz oder einfach nur ständiger lauter Durchgangsverkehr – viele Menschen haben im Alltag mit Lärm zu kämpfen. Oft lassen sich unangenehme Geräusche nicht aktiv …

weiterlesen

Schlaf- und Entspannungstipps für Vielflieger

Für Vielflieger ist der Flughafen so selbstverständlich wie für normale Pendler der Bus- oder S-Bahnhof. Immer mehr Menschen fliegen mehrmals wöchentlich quer über das Land oder den Kontinent, um ihrer Arbeit nachzugehen – und nicht wenige treten aus dem gleichen Grund regelmäßig auch Langstreckenflüge nach Amerika oder Fernost an. Für sie lohnen sich die folgenden …

weiterlesen

Gesunder Schlaf – Tipps für Ihr Schlafzimmer

Tipp-besser-schlafen

Prüfen Sie für einen gesunden Schlaf Klima und Atmosphäre Ihres Schlafzimmers. Welche Faktoren spielen eine Rolle für den guten Schlaf? Wir schlafen tief und ruhig, wenn wir den Schlafraum ausreichend abdunkeln. Zu viel Licht oder Helligkeit stören das Abschalten des Gehirns. Ist der Raum nicht dunkel genug, denkt das Hirn im Unterbewussten ans Aufstehen. Dies …

weiterlesen

Schlaftipps

Verschiedene Regeln und Tricks können Ihnen beim Ein- und Durchschlafen helfen, z.B. keinen Alkohol als „Schlummertrunk“ zu nehmen. Jede geschlafene Stunde zählt zum …

weiterlesen

Schlafhygiene

Älteres Ehepaar liegt im Bett und liest

Schlafhygiene bezeichnet bestimmte Lebensgewohnheiten und Verhaltensweisen, die dazu beitragen, einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen. Vor allem bei leichteren Schlafstörungen bringt eine konsequente Befolgung dieser Regeln oft eine sehr gute Verbesserung der Schlafqualität. Am besten, man überprüft die eigenen Gewohnheiten und versucht sie entsprechend den Regeln zu verändern. Wichtig ist allerdings, dass man sich mindestens vier …

weiterlesen

Wenn die innere Uhr aus dem Takt gerät

InnereUhr

Jede Zelle des Menschen besitzt eine innere Uhr, alle zusammen werden von einer übergeordneten „Mutteruhr“ im Gehirn gesteuert. Wichtige äußere Zeitgeber wie das Licht synchronisieren die innere Uhr mit dem Wechsel von Tag und Nacht. Ohne äußere Zeitgeber würde sich ein etwa 25-stündiger Tagesrhythmus einpendeln. Die innere Uhr steuert fast alle Vorgänge im Organismus: Körpertemperatur, …

weiterlesen

Stress als Schlafkiller

Viele kennen dieses Gefühl: Kaum macht man die Augen zu, beginnt das Gedankenkarussell zu kreisen. Oft sind es die Aufgaben des nächsten Tages oder die zurückliegenden Erlebnisse, die einen nicht loslassen. Vom wohligen Einschlafen ist man weit entfernt. Mit unangenehmen Folgen: Wer sich nachts in den Kissen herumwälzt, nicht einschlafen kann oder aus dem Schlaf …

weiterlesen

Powernapping: Der Kurzschlaf am Mittag steigert die Leistungsfähigkeit

Powernapping

Mittags ein kurzes Nickerchen, das wünschen sich viele – und verkneifen es sich. Grundfalsch, sagen Schlafforscher. Denn Schlafpausen steigern die Konzentration und Leistungskraft: Mittagsschläfer sind nicht faul, sondern leistungsstärker. In der südländischen Siesta-Kultur wird die Mittagspause zum Schlafen genutzt, in Japan ist „Inemuri“ die übliche öffentliche Form des Nickerchens und China verankerte das Grundrecht auf …

weiterlesen