Skip to content

Entspannen und Relaxen

Schnell entspannt: Quicktipps für zwischendurch

Ob im Job oder in der Familie: Immer voll „da“ zu sein kann durchaus in Stress ausarten. Deshalb sollte man im Alltag ganz bewusst kleine Pausen einlegen und etwas für sein inneres Gleichgewicht tun. Lesen Sie hier die besten Tipps für rasche Entspannung zwischendurch! Löcher in die Luft starren: Im dicksten Stress sollte man sich …

weiterlesen

Entspannungsmusik gegen Alltagsstress

Entspannen-durch-Musik

Stress gehört für viele Menschen zum Alltag. Die Anforderungen des modernen Lebens in Beruf und Familie setzen viele unter enormen Druck. Entspannungsmusik hilft beim Abschalten und Ausruhen. Abschalten nach einem stressigen Tag Geraten Sie nicht in die Stressfalle! Nehmen Sie sich Zeit – nur für sich. Sagen Sie nach einem stressigen Tag Ihrer Familie, dass sie …

weiterlesen

Wohlfühlen mit Qigong

Qigong verspricht Entspannung, innere Balance und ein stärkeres Immunsystem. Die Methode bringt Körper, Seele und Geist in eine harmonische Verbindung. So bauen Sie Stress ab und stärken Ihre Selbstwahrnehmung. Was ist Qigong? Qigong ist eigentlich ein Sammelbegriff für unterschiedliche Übungsformen. Diese werden seit 2500 Jahren in China praktiziert und haben eine große Vielfalt entwickelt. „Qi“ …

weiterlesen

Schön und kraftvoll mit Pilates

Den ganzen Tag sitzen Sie im Büro und Ihr Körper reagiert mit Schmerzen und Verspannungen? Sie würden gern entspannen und gleichzeitig etwas für Körperhaltung und Fitness tun? Dann bietet sich Pilates als ausgleichendes Training an. Das Training der Stars Pilates fördert als ganzheitliche Trainingsmethode vor allem Muskelgruppen im Bauch, Beckenboden und Rücken. Entwickelt wurde es …

weiterlesen

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Frau liegt auf einer Matte und führt die Muskelentspannung nach Jacobsen durch

Die progressive Muskelentspannung hilft uns dabei, durch körperliche Entspannung innere Ruhe zu erlangen. Das gezielte An- und Entspannen bestimmter Muskelgruppen führt zu einer besseren Eigenwahrnehmung. Das so entstehende Gefühl von innerer Ruhe und Gelassenheit wirkt als natürlicher Gegenspieler zu Stress und Anspannung. Die Entspannungstechnik geht auf den amerikanischen Arzt und Physiologen Edmund Jacobson zurück. Ziel …

weiterlesen

Sport entspannt und macht fit

Sport hält einen sprichwörtlich „auf Trab“. Wenn Sie sich erst einmal überwunden haben, werden Sie merken, dass Sie nach dem Sport ein Glücksgefühl empfinden. Durch Bewegung werden vermehrt Glückshormone produziert (Endorphine und Serotonin), die Stresshormone neutralisieren und Gefühle der Ausgeglichenheit und Zufriedenheit stimulieren. Regelmäßige Bewegung regt auch die Blut- und Sauerstoffversorgung des Gehirns an. Auch …

weiterlesen

Relaxen und Kraft tanken am Wochenende

Ob Freizeitsportler oder „Feierbiest“ – die meisten von uns haben am Wochenende jede Menge vor. Wir träumen die ganze Arbeitswoche vom Abschalten und Runterkommen. Doch beim Blick in den Terminkalender wird schnell klar: Am Wochenende wird daraus nichts. Denn das ist prall gefüllt mit Verabredungen und Freizeitaktivitäten. Schön! So kann man sich auf ein buntes …

weiterlesen

Entspannt in den Urlaub: Gute Planung ist die halbe Erholung

Eigentlich macht man Urlaub, um sich zu erholen und zu entspannen. Doch leider nimmt der Stress kurz zuvor oft erst recht überhand. Ob im Büro am voll beladenen Schreibtisch oder zu Hause inmitten von Koffern und noch zu bügelnden Kleidern – kurz vorm Urlaub wird einem die innere Ruhe nicht leicht gemacht. Tipp: Je besser …

weiterlesen

Entspannt bleiben dank Überblick

Enstpannung-durch-Organisation

Sie kennen es, manchmal weiß man nicht wo einem der Kopf steht. Unerledigte Dinge häufen sich – das schiere Chaos. Und schlimmer: Niemals werden Sie alles tun können, alles erleben können, alles kaufen können, alles essen können, was es zu tun, zu erleben, zu kaufen, zu essen gibt. Hier hilft nur eins: Eine gute und …

weiterlesen

Konzentrative Selbstentspannung oder autogenes Training: So geht es

AutogenesTraining

Das autogene Training wurde in den 1920er Jahren aus systematischen Beobachtungen an hypnotisierten Patienten von dem Nervenarzt I. H. Schultz entwickelt, basiert aber im Gegensatz zur Hypnose ausschließlich auf Autosuggestion. Schulz nannte sein Verfahren „konzentrative Selbstentspannung“. Dabei geht es darum, eine einfache Form der Selbsthypnose zu erlernen, mit deren Hilfe das Erleben von Ruhe, Schwere …

weiterlesen